Ostmusik.de
30.12.2006   Berlin  -  Puhdys                                            Bericht +  Fotos:  Bernd Teichert
© www.ostmusik.de 2006
Die PUHDYS - Tour 2006 ist Geschichte. Wir hatten das Glück, auch noch zum  letzten Weihnachtskonzert "Dezembernächte" dank den lieben Fans Jaqueline und  Jens aus Großenhain gemeinsam zu fünft nach Berlin zu fahren.   Nach längerem Suchen kamen wir dann - wie geplant - gegen 18.00 Uhr an. Und es  warteten bereits schon einige - uns aus Forum und Chat vertraute Fans. So  begrüßten wir unter anderen Sandra, ihren Onkel Mike, Mc.Rock, die Hessen, die  Oranienburger, die beiden Gast-Gitarristen aus Freiberg und Dresden - Ulli und  Maria. Und standen vor einem Monstrum an Gebäude, was sich "Max-Schmeling- Halle" nennt.   Kurz nach 18:30 begann der Run um die besten Stehplätze am Einlass und wir  kamen weit nach vorn. Nach zahlreichen weiteren Begrüßungen und gegenseitigen  Vorstellungen plauschten wir noch etwas in der Riesen - Halle, bevor es punkt 20.00  Uhr los ging.   Der virtuelle Vorhang öffnete sich und "Dezembernächte" erschien auf der Leinwand  und die PUHDYS auf der Bühne. An den Titeln hat sich seit Leipzig nichts mehr  geändert. Deswegen gehe ich heut mal nicht darauf ein. "Stille, heilige Nacht" war  gegenüber Dresden von der Setlist gebannt worden, bei Veronika Fischer wurde  anstelle "Leise rieselt der Schnee" das "Klavier im Fluss" gesungen.  Veronika Fischer und Dirk Michaelis waren erstklassig, wenn ich mich persönlich  auch nicht mehr an das "Klavier im Fluss" erinnern konnte... Rührend zuzuschauen,  wie stark Dirk Michaelis emotional bewegt war, als das Publikum ihn stürmisch  feierte. Die PUHDYS haben dann in der letzten Stunde ihre Klassiker zum Besten  gegeben, beim Ikarus-Part wurden wieder 2 "Ersatzgitarristen" auf die Bühne geholt.    An dieser Stelle endlich mal ein Riesen Lob an Kimberly Hertrampf, für eine  8-jährige wird es eine immense Belastung sein, von Ort zu Ort mitzureisen und immer  bei jedem Konzert topfit zu sein, alles zu geben, mit immer anderen Kindern. Andere  Kinder genießen ihre Ferien oder erfreuen sich noch an den Weihnachtsgeschenken.  Das hast Du wirklich klasse gemacht, "Kimmy"!   Auch Maschine mit Sohn Andy waren sichtlich gerührt, als sie gemeinsam "Glücksstern"  sangen. Nick und Klaus trommelten wieder um die Wette in ihrem neuen Solo oder  besser doch Duett?  Auch wunderschön anzusehen und zu hören die instrumentale Vielfalt der PUHDYS  und ihrer Gäste!  Die Technik war vom Allerfeinsten, die Lichteffekte mehr als hervorragend. Der  Ton in dieser Halle nicht zu toppen. Auch hier mal Dankeschön an alle von der  PUHDYS-Crew! Es war ein erstklassiges PUHDYS - Jahr für uns, wir beide waren  bei 11 Konzerten 2006 dabei. Dafür Danke an alle Beteiligten auf, hinter und neben  den Bühnen!  In diesem Sinne Allen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2007!