Ostmusik.de
Mixed Pickles Peter Günther (2002) - Fotos privater Medienbestand: Peter Günther
.
Gründung und Einstufung 1985 - und gleich Sonderstufe. Wer wünscht sich nicht so einen Start. Die Band, vorrangig erst in Klubs aktiv, verschrieb sich in erster Linie der Punkmusik mit New Wave Einflüssen. Bei Leistungsvergleichen wurden sie dafür noch heftig kritisiert. Doch die Band blieb sich Ziel treu und setzte sich auch auf Grund ihrer großen Fangemeinde ab 1987 in den Medien durch. Nachdem sie 1988 den Berufsstatus erreichten, profilierte sich die Gruppe immer mehr und zählte bald in der Sparte „Die anderen Bands" als sehr beliebt. 1991 lösten sie ich dann auf.
Mitwirkende Marcus Lönning - voc - Ullrich Lange - dr - (bis 1990) Delle Kriese - dr - (ab 1990) Stefan Pietzsch - bg - Stefan Witt - g - (ab 1987) Christian Pietzsch - keyb - Veröffentlichungen Single Veröffentlichung Sampler Lied an eine ergraute Lehrerin (Mixed Pickles - Mixed Pickles) 3:40 -- 1990 CD Zong (7120 025) Grenzfälle (12) -- 1997 CD Amiga/BMG (743214 61502) DT 64 Story Vol.7 (9) unveröffentlicht Alltag Geboren in der City Große Lust Kasernen (= Mutter) Samstagabend
© www.ostmusik.de 2002
1989 Mixed Pickles EP Amiga (556 225) -A1- Lied an eine ergraute Lehrerin (Mixed Pickles - Mixed Pickles) 3:40 -A2- Aussteiger (Mixed Pickles - Mixed Pickles) 4:03 -B1- Nie gewollt (Mixed Pickles - Mixed Pickles) 4:08 -B2- Sag mir (Mixed Pickles - Mixed Pickles) 3:29
Pressetipp 1990 Melodie & Rhythmus (DE) - Oktober Ausgabe (Simone Schmollack)