Ostmusik.de
Studioteam Leipzig Peter Günther (2001 - Fotos Privater Medienbestand: Peter Günther
.
Eigentlich gehört sie mit zu den Wegbereitern des Rock in der DDR, nur standen sie nie so deutlich im Rampenlicht wie andere Bands. 1966 schlug in Leipzig die Geburtsstundevom „Studio Team Leipzig“. In einem pop-schlagerhaften Stil wurden auch etliche eigene Songs produziert, wobei sie den Weg auf Tonträger selten schafften. Viele Musikerwechsel bestimmten in den Jahren die Geschichte der Gruppe. Bis Anfang der 80er Jahre arbeitete die Band mit einem verstärkten Bläsersatz, und traten auch zusammen mit Uschi Brüning und Regine Dobberschütz auf. Mit dem Ende der DDR 1990 löste sich die Band auf.
Veröffentlichungen Sampler Alltagslegende (Studio Team - M. Streubel) 3:00 -- 1975 LP Amiga (855 346) Hallo 1`75 (B-4) -- 2015 16-CD Sechzehnzehn (BF 06602) Hallo 1-12 + Hallo '74 bis '76 CD14 (10) Liebe kann keiner programmieren (Mario Müller - U. Gnoth) 3:11 -- 1987 LP Amiga (855 235) Komm und fühl die heiße Nacht (A-7) -- 2010 3-CD Amiga/Sony Music (88697 667192) Amiga Hit Collection Vol.4 CD3 (17) unveröffentlicht Der Rausschmiß Flitterwelt (1980) He, kleiner Mann Hektik Ich back mir einen Mann (1984) Ich brauch einen Freund Julia Laufen (1975) Mach's gut, Marlen (1983) Segeln Traumbaum (1982) Über das Glück (1975) Wie ein Clown Wie fang ich`s an Zu Haus (1980)
© www.ostmusik.de 2001-2010
Musiker die u.a. mitwirkten: Uta Ernst - voc - Angela Wolf - voc - Klaus Franke - ld, g - Mario Müller - g, voc - Hans-Jürgen Hölzel - keyb - Werner Schmidt - dr - Norbert Richter - b - Torsten Großmann - b - Rolf Ernst - tp - Bernd Weißwange - sax, fl, keyb - Ralf Stolle - tb, ld - Regine Dobberschütz -voc - Uschi Brüning - voc -
Autogrammkarte
Pressetipps 1983 Melodie & Rhythmus (DDR) - Februar Ausgabe (Walter Kutzner) 1984 Melodie & Rhythmus (DDR) - Januar Ausgabe (Bernd Locker) 1988 Melodie & Rhythmus (DDR) - Oktober Ausgabe